PaiWANDi – 2012

Beim Zusammenleben in einer Wohngemeinschaft trifft man nicht nur auf begrenzende Wände, sondern auch an persönliche Grenzen. In der Tanzproduktion „PaiWANDi“ haben sich drei Tänzerinnen und zwei Tänzer intensiv mit der Wahrnehmung von Grenzen und der individuellen Platzfindung auseinandergesetzt und kreierten somit nicht nur Welten voller Emotionen, sondern auch Situationen der Leere und Ungewissheit.

Künstlerische Leitung, Konzept und Choreografie: Karwan Omar
Tanz: Marie Alexis, Rebekka Scharf, Adriano Piccione und Karwan Omar